behandlung

Wir sind für Sie da – direkt
an der Promenade in Münster.

Zahnarztpraxis
Dr. Christian Pieper
Zahnarzt und Arzt
Winkelstr. 19
48143 Münster

Tel.: 0251 - 44 69 0 AnfahrtE-Mail

Halitosis Behandlung mit Autovaccinen

Halitosis, umgangsprachlich Mundgeruch, kann durch lokale oder systemische Ursachen ausgelöst werden. In 80–90 % der Fälle sind lokale Ursachen in der Kieferhöhle oder dem Hals-Nasen-Raum der Auslöser für Halitosis. Lokale Ursachen für Halitosis können u.a. mangelnde Mundhygiene, Karies, Essensrückstände, Alkohol- oder Tabakgenuss, Entzündungen in der Kieferhöhle, trockene Mundschleimhaut und Parodontitis sein. Systemisch bedingte Halitosis entsteht häufig durch Vorerkrankungen wie z.B. Diabetis, Zwerchfellbruch, Leberzirrhose, Nierenleiden oder durch eine Störung der Darmflora durch Medikamente oder Nahrungsmittelallergien.

Für die Halitosis Behandlung gibt es verschiedene Ansätze. Neben klassischem Behandlungsmethoden zur Verbesserung der Mundhygiene und der Anwendung von Desinfektionsmitteln, setzt Dr. Pieper erfolgreich die Mikrobiologische Therapie (www.amt-herborn.de) mit Hilfe von Autovaccinen zur Halitosis Behandlung ein.
Autovaccine sind individuell formulierte Wirkstoffe, mit denen chronische Infektionen therapiert werden können. Der Einsatz von Autovaccinen ermöglicht die Wiederherstellung und Erhaltung der Mundflora ohne dauerhaft Desinfektionsmittel einsetzen zu müssen. Die besonders effizienten Autovaccine werden individuell für den Patienten hergestellt und abgestimmt. Die Therapie wird durch regelmäßige Kontrollen begleitet wodurch der Erfolg der Halitosis Behandlung sichergestellt wird. Diese Form der Halitosis Behandlung hat durch die individuelle Abstimmung der Autovaccine auf den Patienten besonders wenige Nebenwirkungen und ist nachhaltig kostengünstig.