Behandlungsspektrum

Wir sind für Sie da – direkt
an der Promenade in Münster.

Zahnarztpraxis
Dr. Christian Pieper
Zahnarzt und Arzt
Winkelstr. 19
48143 Münster

Tel.: 0251 - 44 69 0 AnfahrtE-Mail

Behandlungsspektrum

Prophylaxe
Die Prophylaxe umfasst die professionelle Zahnreinigung (PZR), Mundhygiene-Instruktionen, Fluoridierung und Fissurenversiegelung


Konservierende Zahnheilkunde
Zur konservierenden Zahnheilkunde gehören zahnfarbene Kompositfüllungen, ästhetische Restaurationen, Bleaching und Wurzelbehandlungen


Chirurgische Maßnahmen, Implantate
Wenn die Entfernung eines Zahnes unvermeidlich ist versucht Dr. Pieper durch nachfolgende prothetische Maßnahmen und durch Implantologie die Kaufunktion optimal zu erhalten.


Parodontitisbehandlung
Zur Parodontitisbehandlung gehören die schmerzarme Entfernung von Belägen auf der Zahnoberfläche, die regenerative Parodontalbehandlung und die mikrobiologische Therapie bei wiederkehrenden Parodontalerkrankungen


Behandlung von Funktionsstörungen des Gebisses
Um Funktionsstörungen des Gebisses zu korrigieren wird u.a. die Schienentherapie angewendet


Minimalinvasive Implantologie
Eine mögliche Lösung nach Zahnverlust ist das Implantat. Dr. Pieper bietet minimalinvasive Implantologie an, bei der mit Hilfe eines CT und weiteren digitalisierten Daten der Eingriff am Computer simuliert werden kann


Zahnärztliche Prothetik
Zahnärztliche Prothetik muss selbstverständlich den zahnmedizinischen Standards und den Wünschen des Patienten entsprechen.


Alterszahnheilkunde
Aufgrund der demografischen Entwicklung müssen mehr und ältere Patienten zahnärztlich betreut werden.
Körperliche Einschränkungen können auch eine Reduzierung der regelmäßigen Zahnpflege bedeuten.


Halitosis Behandlung
Ursachen für Halitosis, umgangsprachlich Mundgeruch, können lokal oder systemisch bedingt sein. In 80–90 % der Fälle liegt die Ursache in der Kieferhöhle oder dem Hals-Nasen-Raum. Für die Halitosis Behandlung gibt es verschiedene Ansätze. Neben klassischem Behandlungsmethoden setzt Dr. Pieper patientenindividuelle Autovaccine zur Halitosis Behandlung ein.